aaWieder ging es für die U14 der BG 94 Schwedt zu einem Einzelspiel in der Bestenliga des Landes Brandenburg nach Rathenow. Gegner war die Heimmannschaft die kleinen Red Eagles. Der Tabelle nach waren die verbliebenen 7 Schwedter haushoher Favorit. Dies untermauerten sie auch dann im Spiel. Die Rathenower Spieler gingen zwar mit ihrem ersten Korb 2:0 in Führung, mussten dann aber lange auf weiter Korberfolge warten. Optisch gesehen spielten eigentlich nur die Oderstädter. Mit schnellen Spielzügen wurde munter gepunktet, so dass mit Beendigung des ersten Viertel das Spiel eigentlich entschieden war. Schwedt führte hier schon mit 45:6 Punkten. Die Optikstädter  waren entsprechend sichtlich niedergeschlagen. Auch das zweite Viertel ging recht deutlich an die Oderstädter. Mit 36 zu 1 Punkten wurden die Rathenower sprichwörtlich überrannt. In der zweiten Halbzeit hatten die Schiedsrichter ein Einsehen mit den Heimspielern aus Rathenow. Zu Gunsten des Spieles pfiffen sie so gut wie keine Schrittfehler der kleinen Red Eagles im Spielaufbau. Schwedt nahm ein bisschen das Tempo aus dem Spiel, war aber weiterhin krass überlegen. Leider wurde von den Schwedter Spielern in der weiteren Spielzeit versäumt, gelernte Spielzüge mehrmals zu üben. Trotz alledem wurde fleißig gepunktet und die Spieler taten etwas für ihre Statistk. Besonders auffällig spielte und punktete Max Roßteutscher, der endlich sein Potenzial andeutete. Ansonsten bekamen auch die Bankspieler viel Spielzeit, um sich im Mannschaftsgefüge einzuspielen. Mit 39:4 und 34:6 gingen die Viertel 3 und 4 folgerichtig sicher an das Schwedter Team. Mit diesen hohen Sieg(156:17) sind die Oderstädter für die Playoffs Anfang April in Potsdam sicher qualifiziert. In vierzehn Tagen geht es dann aber erst einmal wieder nach Rathenow, wo die jungen Schwedter(innen), hoffentlich dann wieder vollständig, ihren letzten Spieltag der Hauptrunde bestreiten. 
Für die BG 94 Schwedt spielten: Allen Mustafic, Zakhar Danilov, Tim Förstenberg, Max Roßteutscher, Tom Wachsmuth, Marco Rahn, Fabian Hahn

Foto: Zakhar Danilov mit neuer gesponsorter Spielkleidung der TUI Reisecenter GmbH Zwerg