Am letzten Wochenende spielten die U16  der BG 94 zu Hause in eigener Halle.

Zum Saisonauftakt empfing am Samstag die U16 den Eisenhüttenstädter BV und die BG Lauchhammer. In der ersten Partie ging es gegen „Hütte“ ran. Gleich von Beginn an, zeigte Eisenhüttenstadt das Sie das Spiel gewinnen wollen, davon ließen sich die BG’ler sichtlich beeindrucken. Die Schwedter Jungs kamen nie richtig ins Spiel, waren nachlässig  in der Verteidigung, ließen zu große Abstände vom Gegner und agierten stellenweise zu langsam im Angriff. So ging der Sieg verdient an die Eisenhüttenstädter mit 96:65. Im zweiten Spiel trafen die Jungs aus „Hütte“ auf Lauchhammer, welche Sie auch klar mit 73:57 besiegten.

In der letzten Partie des Tages spielten die Schwedter gegen Lauchhammer, um den Sieg. Das erste Viertel wurde leicht verschlafen, so konnten die „Stählernen“ mit 23:13 in Führung gehen. Ab dem zweiten Spielabschnitt kamen die BG’ler immer mehr ins Spiel. Sie verteidigten enger am Gegenspieler, sicherten sich den Ball nach den Fehlwürfen unter beiden Körben, spielten ihre Erfahrung aus. So hieß der Gewinner BG 94 Schwedt, mit 91:76.

Für die BG 94 spielten : R.Witzke; N.Lüdtke; E.Petrak (Bild) ; T.Nguyen-Hoang; Y.Riege; M.Wilczek; T.Bartelt; N.Burmeister; U.Shapijanov.