HERREN - Landesliga (07.12.14)

 

Herbstmeister der Landesliga Basketball 14/15

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Spiele der Landesliga in der Hinrunde statt .

Die Herren der BG 94 Schwedt empfingen zu Hause die Mannschaften USV Potsdam III und WSG Königs Wusterhausen II .Zuerst wurde gegen Potsdam gespielt , diese Mannschaft bestand größtenteils aus ehemaligen Oberligaspielern .Auf Schwedter Seite fehlten arbeits – oder krankheitsbedingt ebenfalls einige Akteure , deshalb versprach die Partie spannend zu werden .Gleichstark begegneten sich die Teams , jeder traf in der ersten Halbzeit vier Dreier und schloss genauso viele Angriffe erfolgreich unter dem Korb ab .Das erste Viertel endete 17 : 20 , das zweite sogar nur 20: 20 , also nur leichte Vorteile für Schwedt (Halbzeitstand 37:40 für Schwedt). Nach der Pause wurde durch die Gastgeber in der Verteidigung richtig aufgedreht , es waren schöne Zusammenspiele zu sehen und es zeigte sich eine tolle Teamleistung und die anwesenden Fans schienen ihre Mannschaft zu beflügeln .Das dritte Viertel wurde mit 10 : 23 gewonnen . Damit war der Grundstein für den Sieg gelegt , auch wenn man das letzte Viertel nur mit 23: 24 gewann , siegte man doch mit souverän mit 87 :70 und konnte auf  Platz 1 in die Weihnachtsferien gehen .Für das letzte Spiel gegen Königs Wusterhausen sollte nun auch noch ein Sieg her , man wollte gerne ungeschlagen in das Jahr 2015 gehen , das war die Zielstellung .Das zweite Spiel des Spieltages entschied die WSG KWH deutlich ,gegen Potsdam III ,für sich und zeigte eine starke Leistung ( 89 :108 ). Man musste also vor der Farmtruppe der ersten Regionalligamannschaft gewarnt sein .Jedoch legte Schwedt nun seine ganze Erfahrung in die Waagschale , stellte die Verteidigung um , erkannte Missmatches , las Verteidigungsvarianten des Gegners und leitete gekonnt Schlussfolgerungen für den Angriff daraus ab .Es wurden in jedem Viertel mindestens 4 Punkte Vorsprung herausgearbeitet und im dritten sogar 6 , sodass man am Ende mit 97 : 79 verdient gewann .

Somit holten die Schwedter Basketballherren aus 7 Spielen 14 Punkte und führen die Tabelle souverän an .

Nächste Spiele dann ab 2015 , am 10.01. 15 gegen Regionalligist BBC Cottbus im Pokal und am 18.01.15 zu Hause in der Landesligarückrunde gegen Eisenhüttenstadt und gegen Potsdam IV .

Es spielten : Marcel Köpenick , Benjamin Flemmig , Tobias Grunert , Toni Gubernus , Heiko Lieger , Eric Fiedler , Daniel Czerwanski , Rainer Papke und Jörg Graudenz .Trainer : Uwe Schreiber